DOC | Duisburger Orthopädie Center | DRES. MED. THOMAS FREBEL|TILMAN KRONE|MARIUS H. MADEJ|RÜDIGER BLÄUTE|BEATRICE DREISCHER
Friedrich-Wilhelm-Str. 82-84 | 47051 Duisburg | Tel. 0203-27 006 | Fax. 0203-27 000 | info@doc-duisburg.net
Leistungen - Prothetische Eingriffe inkl. Wechsel-OPs

Die Operateure vom DOC betreiben in hoher Zahl und seit Jahren die prothetische Therapie an Knien und Hüften.
Zu unserem Spektrum gehören auch die operativ anspruchsvollen Wechseloperationen mit höheren Schwergraden.
Wenn das Gelenk zerstört (arthrotisch) ist, die nicht-operativen Möglichkeiten ausgeschöpft sind und es dem zur Folge zu einer nachhaltigen Einschränkung Ihrer Lebensqualität gekommen ist, sollte nach klinischer und radiologischer Untersuchung ein Ersatz diskutiert werden.

Arthrose der Hüfte/Coxarthrose:
An der Hüfte stehen verschiedene OP-Techniken zur Verfügung. Abhängig von der Physiognomie des Patienten kann minimalinvasiv operiert werden. Es gibt unterschiedliche Prothesenkomponenten, die zementfrei, zementiert oder als Hybridlösung implantiert werden können.
Wir klären Sie gerne im Detail auf und beraten Sie bezüglich der für Sie optimalen Prothese (sog. TEP/ Totale Endo Prothese).

Arthrose des Knie/Gonarthrose:
Am Knie werden unterschiedliche Anteile sog. Kompartimente unterschieden. Abhängig davon, welcher Anteil zerstört (arthrotisch) ist, reicht es u.U. aus, nur diesen Anteil zu ersetzen (Schlittenprothese) und somit ein hohes Maß an normaler Gelenkkinematik zu erhalten. Wenn mehrere Gelenkkompartimente angegriffen sind, sollte auf den sogenannten Oberflächenersatz (TEP/bikondylärer Schlitten) zurückgegriffen werden.
Kommt zu dem zerstörten Gelenk auch noch eine grobe Achsabweichung oder eine Instabilität hinzu, sollte eine Prothese mit einem höheren Kopplungsgrad verwendet werden.
Abhängig von Ihrem Kniebefund werden wir die optimale Prothese für Sie finden.

Prothesenlockerung:
Wenn es zur Lockerung einer Hüft- oder Knie-TEP gekommen ist, beraten wir Sie gerne darüber, ob die komplette TEP oder nur Anteile davon gewechselt werden müssen.

Welche Prothese:
Möglicherweise haben Sie aus der Presse entnommen, dass Prothesen bestimmter Hersteller Probleme nach der Implantation verursacht haben.
Wir versichern Ihnen hiermit, dass unsere Operateure keine Implantate dieses Herstellers oder Endoprothesen mit Metall - Metall – Gleitpaarung implantieren und dieses auch nicht getan haben!
Bei der Wahl unserer Endoprothesen legen wir Wert auf langfristige Ergebnisse. Neu entwickelte Implantate würden wir erst dann anwenden, wenn sie über mehrere Jahre gute und sehr gute Ergebnisse aufgewiesen haben. Unsere Implantate beziehen wir ausschließlich von Herstellern aus Deutschland, der USA und Großbritannien. Alle Implantate sind seit sehr vielen Jahren erfolgreich in der Anwendung.

Einfach gesagt, Sie bekommen die Prothese, die wir auch bei unseren Familien verwenden würden.

Duisburg, 2013

Ihr DOC Team

DOC, Duisburger, Orthopädie, Center, Orthopädie, Rüdiger, Bläute, Thomas, Frebel, Tilman, Krone, Marius, Madej, Orthopäde, Orthopäden, Orthopädie, Abendsprechstunde, Privatsprechstunde, Akupunktur, Arthrosetherapie, Chirotherapie, Manuelle, Therapie, Einlagen, Einlagenversorgung, Schuhversorgung, Hydrojet, Kinderorthopädie, Knochendichtemessung, DXA, Minimalinvasive, Schmerztherapie, Neuraltherapie, Osteopathische, Medizin, Osteopathie, Osteoporose, Pedobarographie, Röntgen, digital, Sonographie, Säuglingssonographie, Sportmedizin, Stoßwellentherapie, ESWT, Wirbelsäulenvermessung, Operationen, operativ, ambulant, stationär, Arthroskopische, Eingriffe, Arthroskopie, Gelenkspiegelung, Mikrofrakturierung, Pridie, Meniskus, Außenmeniskus, Innenmeniskus, Meniskusnaht, Meniskusersatz, Knie, Schulter, Impingement, Kalkschulter, Schleimbeutel, Gelenkkörper, Sprunggelenk, Korrektureingriffe, O-Bein, X-Bein, Umstellungsoperation, Osteotomie, Varus, Valgus, Sporttraumatologie, Muskel, Muskelfaserriss, Sportarzt, Sportverletzung, Luxation, Kniescheibe, Patella, Instabilität, vorderes, Kreuzband, MPFL, Ersatzplastik, Semitendinosus, Patellasehne, Gracilis, Distorsion, Zerrung, Prothetische, Knieprothese, TEP, Hüft, Prothese, Wechsel, Lockerung, Teilprothese, Unischlitten, Minimalinvasiv, Oxford, Zimmer, NexGen, Fitmore, Keramik, Gleitpaarung, Fußchirurgie, Hallux, Valgus, Rigidus, Krallenzehe, Hammerzehe, Chevron, Mann, Basisnahe, Umstellung, Darco, PIP, Arthrosdese, Versteifung, Haglund, Achillessehne, Fersensporn, Plantarfaszitis, Plattfuß, Spreizfuss, Senk-Spreizfuss, Pes, planovalgus, Tibialis, posterior, Lapidus, Scarf, Ludloff, Chevronette, Achillodynie, Morton, Neurom, Handchirurgie, Carpaltunnel, Syndrom, Schnellender, Finger, Endoprothesenzentrum (EPZ)